Klappe fällt für "Heimat"

Regisseur Reitz dreht zurzeit dritte Staffel

Die Chronik einer Zeitenwende wird weiter erzählt: In Berlin haben die Dreharbeiten für die dritte Staffel von Edgar Reitz' Erfolgsserie "Heimat" begonnen.
Für das Fernseh-Epos "Heimat 3 - Chronik einer Zeitenwende" ist diese Woche die erste Klappe gefallen. 18 Monate lang sollen die Dreharbeiten für den Sechsteiler dauern, mit dem der renommierte Regisseur Edgar Reitz seine preisgekrönte Hunsrück-Saga aus den Jahren 1984 und 1993 fortsetzt. Die ARD hat das Großprojekt für das Weihnachtsprogramm 2004 eingeplant.
Wie der federführende Südwestrundfunk (SWR) mitteilte, erzählt die dritte "Heimat"-Staffel von der Aufbruchstimmung der Wendezeit zwischen den Jahren 1989 und 1999. Der zentrale Drehort für das Epos ist das fiktive Günderrode-Haus, das am Rhein gegenüber der Loreley liegt. Dort kreuzen sich ost- und westdeutsche Biografien. Im Mittelpunkt des Handlungsgeflechts steht die Liebesgeschichte zwischen der Cellistin Clarissa Lichtblau (Salome Kammer) und dem Komponisten Hermann Simon (Henry Arnold).
Rund die Hälfte der zehn Millionen Euro Produktionskosten übernehmen der SWR und die ARD. Weitere Partner: das Land Rheinland-Pfalz, der FilmFernsehFonds Bayern, die Mitteldeutsche Medienförderung und die BBC.

Artikel in der Rheinzeitung vom 22.03.2002
Hinweis: Alle Rechte (auch Vervielfältigung und Verbreitung) an den Texten und Bildern liegen bei der Rheinzeitung . (www.Rheinzeitung.de) Es liegt die schriftliche Genehmigung des Verlages vor.

Liebe HEIMAT-Freunde,

in vielen Archivartikeln befinden sich Links zu anderen Seiten im Internet. Im Laufe der Jahre können diese Verweise möglicherweise nicht mehr funktionieren.
Bitte helfen Sie mit die Inhalte aktuell zu halten und melden Sie diese "toten" Links an: info@Heimat-Fanpage.de

Vielen Dank!

© 1994 - 2021 Stefan Gies - Heimat-Fanpage.de Alle Rechte vorbehalten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.