Edgar Reitz: Heimat ist ein changierender Begriff

Ein Gespräch mit dem Regisseur zu seinem 75. Geburtstag

International bekannt wurde der Filmemacher Edgar Reitz mit dem Mammut-Projekt "Heimat". In der mehrteiligen Familien-Chronik über ein fiktives Dorf im Hunsrück schlägt er einen historischen Bogen vom Ersten Weltkrieg bis in das wiedervereinigte Deutschland. Die Idee dazu sei ihm in einer künstlerischen wie persönlichen Krise gekommen, erzählt Reitz.

Weiter zum Artikel mit Audiostream bei Google News-Alert

Liebe HEIMAT-Freunde,

in vielen Archivartikeln befinden sich Links zu anderen Seiten im Internet. Im Laufe der Jahre können diese Verweise möglicherweise nicht mehr funktionieren.
Bitte helfen Sie mit die Inhalte aktuell zu halten und melden Sie diese "toten" Links an: info@Heimat-Fanpage.de

Vielen Dank!

© 1994 - 2021 Stefan Gies - Heimat-Fanpage.de Alle Rechte vorbehalten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.