Eröffnung Café Heimat und exklusive Vorpremiere »Making of Heimat«

Am Sonntag, den 6. Oktober um 14.00 Uhr lädt die Gemeinde Morbach, die Edgar Reitz Filmstiftung und Mondo del Caffè zur Eröffnung des Café Heimat in die Biergasse 5 nach Morbach ein. Anschließend präsentiert um 18.00 Uhr die Sparkasse Mittelmosel – Eifel Mosel Hunsrück exklusiv die Vorpremiere des Dokumentarfilms »Making of Heimat«.

Morbach/München. Das in Edgar Reitz Elternhaus entstandene Café Heimat wird am Sonntag, den 6. Oktober offiziell eröffnet. In Kooperation mit der Gemeinde Morbach, der Edgar Reitz Filmstiftung und dem Betreiber Mondo del Caffè ist in der Mitte von Morbach ein Café entstanden, das sich dem Schaffenswerk
von Edgar Reitz widmet. Die Kosten für den barrierefreien Umbau
und die Renovierung des Gebäudes wurden mit Mitteln des europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums gefördert.
Durch großformatige Bilder mit Szenen der Filmreihe wird die besondere Heimat-Atmosphäre spürbar. Die Original-Drehbücher und bedeutende Requisiten haben hier eine Heimat gefunden, Sequenzen aus den Heimat-Filmen können in einem eigenen Raum interaktiv abgerufen werden.
Langfristig wird das Café Heimat zu einem Veranstaltungsort. Es sollen wechselnde Ausstellungen rund um das Thema Heimat stattfinden. Eine integrierte Leinwand mit Beamer ermöglicht auch Filmvorführungen im Café. Die neu entstandene, barrierefrei zugängliche Terrasse erweitert das Café in den Aussenbereich.
Damit ist das Café Heimat nicht nur ein begehrter Anlaufpunkt für alle Heimat-Fans, sondern wird durch seine helle und moderne Einrichtung vor allem ein Ort, an dem man sich gern aufhält. Hier kann bei einer Tasse Kaffee in den zahlreichen Büchern und Bildbänden, die zu den Heimat-Filmen entstanden sind, geschmökert werden. Durch den Duft einer eigens entwickelte Kaffeemischung wird das besondere Heimat-Gefühl durch Geruch und Geschmack vermittelt.

Durch dieses überzeugende Konzept konnte die Sparkasse Mittelmosel – Eifel Mosel Hunsrück als langfristiger Förder-Partner gewonnen werden. So präsentiert die Sparkasse Mittelmosel am 6. Oktober um 18.00 Uhr exklusiv die Vorpremiere des Dokumentarfilms »Making of Heimat«.
Dieser 120-minütige Dokumentarfilm von Anja Pohl und Jörg Adolph ist begleitend zu Edgar Reitz neuem Spielfilm »Die andere Heimat – Chronik einer Sehnsucht« entstanden. Der von der Münchner Produktionsfirma if…Productions produzierte Film schildert aus der Perspektive von Edgar Reitz die spannenden Prozesse vor, während und nach den Dreharbeiten an dem fast vierstündigen Spätwerk. Offiziell wird der Dokumentarfilm auf den 47. internationalen Hofer Filmtagen Premiere feiern, die vom 22. bis 27. Oktober stattfinden.
Ebenfalls zur Vorpremiere von »Making of Heimat« findet in der Baldenauhalle Morbach eine Ausstellung mit Fotos des Frankfurter Fotografen Christian Lüdeke statt, der die Dreharbeiten begleitet hat.
Einlass ist um 17.00 Uhr. Karten können in allen Filialen der Sparkasse Mittelmosel - Eifel Mosel Hunsrück und in der Tourist-Info Morbach (Telefon 06533/71117) erworben werden. Die Veranstaltung ist auch unter www.ticketregional.de buchbar.
Am 6. Oktober werden zahlreiche Gäste erwartet. Neben Edgar Reitz werden zahlreiche offizielle Vertreter bei der Einweihung des Café Heimat und der Vorpremiere des Dokumentarfilms über die Entstehung von »Die andere Heimat – Chronik einer Sehnsucht« anwesend sein.
Wer sich weiter über Café Heimat und die Heimat-Filmreihe informieren möchte, kann dies unter www.cafe-heimat-morbach.de tun. Die Seite ist zur Zeit auf die Seiten der Heimat-Fanpage www.heimat-fanpage.de weitergeleitet.

Statements
„Mit den Begriffen Morbach, Edgar Reitz, Heimat und Hunsrück, wird das Alleinstellungsmerkmal dieses wunderbaren Projekts unterstrichen.“
Andreas Hackethal, Bürgermeister Einheitsgemeinde Morbach

„Unser Ziel in Morbach ist es, den Gästen, Touristen und Besuchern die regionale Kultur und regionale Produkte näher zu bringen. Wir wollen Kooperationen schaffen, Kräfte bündeln und dadurch die eigene Schaffenskraft auf das Wesentliche
konzentrieren: Gute Produkte herzustellen. Wir wollen eine Plattform für regionale Produzenten, Kunsthandwerker, Künstler, kulturschaffende und kreative Bürger sein. Wir wollen eine Region zum Erleben und zum Genießen schaffen und unterstützen.“
Alfons Schramer, Inhaber Mondo del Caffè, Betreiber Café Heimat

Liebe HEIMAT-Freunde,

in vielen Archivartikeln befinden sich Links zu anderen Seiten im Internet. Im Laufe der Jahre können diese Verweise möglicherweise nicht mehr funktionieren.
Bitte helfen Sie mit die Inhalte aktuell zu halten und melden Sie diese "toten" Links an: info@Heimat-Fanpage.de

Vielen Dank!

© 2002 - 2020 Stefan Gies - Heimat-Fanpage.de Alle Rechte vorbehalten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.