Deutscher Filmpreis: Edgar Reitz erhält Ehren-Lola

Beim diesjährigen Deutschen Filmpreis werden die Lolas wegen der Corona-Pandemie nicht vor Publikum, sondern nur online verliehen. Die Ehren-Lola für das Lebenswerk geht in diesem Jahr an den Filmemacher Edgar Reitz. Mit seiner "Heimat"-Trilogie hat er Filmgeschichte geschrieben, auch Fernsehgeschichte und deutsche Kulturgeschichte. Ein Interview mit dem Filmregisseur.

Artikel auf ndr.de: Link

© 1994 - 2021 Stefan Gies - Heimat-Fanpage.de Alle Rechte vorbehalten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.